Berlin, Berlin, wir waren in Berlin

Seminar_2016Es stand also wieder an, das alljährliche Einsteigerseminar der GdS-Jugend. Vier Tage Berlin, ein spannendes und informatives Seminar im Hotel Sylter Hof und jede Menge anderer Aktionen erwartete die Teilnehmer. Wie schon in den erfolgreichen Vorjahren übernahm die Bundesjugendleitung die Führung und nahm die vielen neuen Teilnehmer zusammen mit den Landesjugendleitungen mit auf eine Reise durch die verschiedensten Themen der Gewerkschaftsarbeit.

Doch zunächst einmal galt es, sich besser kennenzulernen, denn die Teilnehmer kamen aus allen Richtungen von Bayern bis Berlin und von Dortmund bis Leipzig. Außerdem waren auch beinahe alle Teilbereiche der Sozialversicherung vertreten, ob verschiedene Träger der Krankenkassen oder der Rentenversicherung, das Seminar war bunt gemischt.
Dazu ging es nach einer Vorstellungsrunde der etwas anderen Art sowie einem gemeinsamen Abendendessen im Hotel, in eine Cocktailbar, mitten im Herzen von Berlin. Hier konnte man sich in gemütlicher Atmosphäre untereinander austauschen und über die regionalen Unterschiede aller Art unterhalten.

GdS_EnergyDer zweite Seminartag startete früh morgens mit dem Besuch des Bundesrats, wo die Gruppe nicht nur mehr über die Funktion des Regierungsorgans erfahren durfte, sondern sogar eine Sitzung live miterleben konnte.

Sobald die Reden und Ausführungen der Politiker vorbei waren, ging es zurück ins Hotel und die Gruppe wurde zunächst einmal aufgeteilt. Die Landesjugendleiter fanden sich in einem separaten Raum zum jährlichen Treffen ein, während Frau und Herr Kaesler den Teilnehmern, die zum ersten Mal dabei waren einen Vortrag über die rechtlichen Grundlagen der Seminararbeit gab. Bei den Referenten merkte jeder sofort, dass sie mit Herzblut Gewerkschafter sind, denn sie brachten die manchmal doch eher trockenen Gesetze mit so viel Enthusiasmus und Fachwissen rüber, dass die zwei Stunden wie im Flug vergingen. Nach diesem Vortrag kam Liv Grolik zu uns, Mitglied der Bundesjugendleitung des dbb. Sie brachte uns den Dachverband unserer Gewerkschaft näher indem sie die vielen verschiedenen Gewerkschaften zeigte, die sich darunter versammeln. Fotos wurden gezeigt, auf denen man sehen konnte, wie weit der dbb für seine Mitglieder aktiv ist, Von Königswinter bis Berlin und von Berlin bis Brüssel, bekamen die Teilnehmer verschiedenste Eindrücke.

BJL_dbbj_2016Am Samstag begann für uns der vorletzte Seminartag mit einer informativen und vor allem sehr interessanten Vorstellung unseres Bundesvorsitzenden Herrn Wagner. Die Teilnehmer erfuhren hier aus erster Quelle, wie die aktive Gewerkschaftsarbeit abläuft, wie nah mit der Politik zusammen gearbeitet wird und wie der Tagesablauf eines Bundesvorsitzenden aussieht. Anschließend nahm sich Herr Wagner viel Zeit, die Fragen der Anwesenden zu beantworten und auf die verschiedensten Themen einzugehen. Nach diesem Vortrag ging es mit einer Gruppenarbeit weiter und wir wurden in vier verschiedene Gruppen eingeteilt. Innerhalb dieser Aufteilung wurden aktuelle Themen intensiv diskutiert. Unter anderem erarbeiteten wir die Ziele, die wir als Jugendabteilung der Gewerkschaft in Zukunft umsetzen wollen. Die Ergebnisse hielten die Gruppen in Power Point Präsentationen, freien Vorträgen und Auflistungen fest ums sie am nächsten Seminartag zu präsentieren. Nach den interessanten Gruppenarbeiten ging es in den wohlverdienten Feierabend, der zur freien Verfügung stand. Die Teilnehmer konnten sich frei entscheiden, was sie im vielfältigen Berlin unternehmen wollten, ob Einkaufsbummel oder Stadtrundfahrt, jeder kam auf seine Kosten. Auch ein Besuch auf einem der vielen verschiedenen Berliner Weihnachtsmärkte war möglich. Berlin zeigt hier als Veranstaltungsort seine großen Vorteile, denn jeder konnte seinen ganz eigenen und individuellen Berlineindruck gewinnen. Im Anschluss traf sich die ganze Gruppe am Alexanderplatz wieder um direkt unterm Berliner Fernsehturm gemütlich mexikanisch zu speisen.

Gruppenarbeit_2016Der Sonntag stellte den Abschluss des Seminars dar. Die Gruppen präsentierten die Ergebnisse der verschiedenen Gruppenarbeiten dem gesamten Seminar, was auch Anlass gab, die erarbeiteten Punkte zu diskutieren und die wichtigsten auf die Agenda für die gemeinsame Gewerkschaftsarbeit zu schreiben. Nach der Präsentation fand das Seminar so langsam seinen Abschluss. Jeder Teilnehmer hatte noch Zeit, eine Bewertung des gesamten verlängerten Wochenendes abzugeben und es wurde noch einmal rekapituliert, was alles zusammen erlebt wurde.

Alle waren sich einig, dass das Berlin-Seminar auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg war. Von der Wahl des Hotels, über die verschiedenen Referenten und Aktivitäten bis hin zu den  Abendveranstaltungen war es ein sehr rundes Seminar, bei dem die Teilnehmer nicht nur viele Informationen sondern auch viele neue Bekannte gewinnen konnten.

Text: Jonas Heneweer

Gruppenbild_2016

Landesverbände:

Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Nordrhein-Westfalen Rhineland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

Weitere Links:




   
GdS_wir_kommt_weiter


Copyright © 2022 GdS Jugend